Sagt es weiter

Unternehmer zu sein verpflichtet uns auch, sozialer Verantwortung nachzukommen  Dabei sind uns die Bereiche Umweltbildung und anlässlich der Ereignisse auch die Flüchtlingshilfe wichtig.

Flüchtlingshilfe

Mit dem Flüchtlingsströmen und der neuen BEA die in unserer Stadt in windeseile aufgebaut wurde, kamen auch mehr als 400 Flüchtlingskinder bei uns an. Da wollten wir mithelfen, Maria del Carmen Limberger Geschäftsführerin von Fideldidu hat im September 2015 die Kinderbetreuung in der Notunterkunft (BEA) in Donaueschingen mitaufgebaut und wir unterstützen die Kinderbetreuung Regenbogen weiterhin aktiv.

Mit unseren Aktionen Basteln, Malen, Singen, Spielen und unserem Engagement verfolgen wir das Ziel eine schnelle und unkomplizierte Hilfe für die Flüchtlingskinder und deren Familien bereitzustellen. Mit unseren Festen und Feiern die  wir mit  organisieren wie z.B. Nikolaus oder dem Kinderfest zum Weltkindertag wollen wir unsere Kultur den Kindern und Eltern näherbringen. In einer Kindergerechten Atmosphäre haben die  Kinder die Möglichkeit im Spiel Erlebtes zu verarbeiten und einfach mal wieder Kind sein zu dürfen, besonders die Kinder können nichts für ihre jetzige Situation und haben ein wenig Ablenkung und schöne Momente in ihrer Kindheit verdient.  Weiter Ziel ist den Kinder im Spiel unterschwellig die deutsche Sprache zu vermitteln. Es ist uns zugleich wichtig, dass die Kinder, aber auch deren Eltern und Familien freundlich und offen in Deutschland begrüßt werden.

Wir unterstützen die Kinderbetreuung mit unserem pädagogischen  Wissen und unsere konzeptinellen Arbeit. Maria del Carmen Limberger von Fideldidu ist zweimal die Woche ehrenamtlich in der Kinderbetreuung tätig und koordiniert die ehrenamtlichen. Ebenso werden immer wieder Sachspenden von uns übernommen.

Kindergarten und Grundschulprojekt

Wir setzten auf nachhaltige Bildung im Bereich Umwelterziehung mit dem Schwerpunkt Erneuerbare Energien für Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren.

Wir wollen Kinder schon in frühen Jahren für Umweltproblematiken sensibilisieren und neue Normalitäten näher bringen: neu Energieversorgung, neue Bauweisen, neue Mobilität, neue Ernährung und neue Entsorgung.

Im Kern dieses Umweltpädagogischen Projekts steht die Figur „Fideldidu“. Fideldidu ist ein Naturelementarwesen, ein Elfenjunge. Der quirlige Elf führt die Kinder spielerisch an die Themen Erneuerbare Energien und Umweltachtsamkeit heran.

Uns ist es aber auch wichtig Lehrer und Erzieher bei ihrer Arbeit mit den Kindern zu unterstützen, so haben wir das Projekt „Sagt es weiter“ ins Leben gerufen. Wir erarbeiten mit Erziehern und Lehrern Erneuerbare Energien und Umweltthemen und führen diese in Projektarbeiten mit den Schulklassen und Kindergartengruppen ebenfalls durch.

Unsere Arbeit gibt Pädagogen die Möglichkeit ihr Wissen im Bereich Erneuerbare Energien zu erweitern, sowie gezieltes Material zu verwenden.

 Je mehr Kinder über unsere Umweltlernen, desto größer ist die Chance eine Selbstverständlichkeit in Bezug auf Umweltbewusstsein zu erreichen.

Das Projekt war bereits in über 100 Kindergärten und Schulen zu Besuch und hat so nachhaltige Umweltbildung an mehr als 2500 Kindern weitergegeben.

Wir bieten Kindergärten und Grundschulen an:

  • kostenlos 
  • spezielle Projekte im Bereich Umweltpädagogik durchzuführen.

 

"Die Umweltbeschützer":

Windkraft

  • Alles über Windkraft
  • Wie funktioniert ein Windrad?
  • Warum brauchen wir den Wind überhaupt?

Vertieft wird das Ganze mit:

  • Experimenten, Spielen 
  • und unserem Windelfenpower-Lied.

Solarenergie

  • Alles über Solarenergie
  • Wie funktioniert eine Solarzelle bzw ein Solarkollektor?

Vertieft wird das Ganze mit:

  • Experimenten, Spielen 
  • Die Kinder übernehmen Funktionen bzw Elemente der Solarzelle und spielen den Vorgang in der Zelle, bei dem Strom entsteht

Wasserkraft

  • Alles über Wasserkraft
  • Wie funktioniert ein Wasserkraftwerk?

Vertieft wird das Ganze mit:

  • Experimenten, Spielen 
  • und unserem WieWoWasser-Lied.
SUCHE:
VIDEOEMPFEHLUNG:
© 2008-2017 Fideldidu®
Sennhofstr.1 | 78166 Donaueschingen | Tel.: 0771/898 86 32 | Fax: 0771/898 86 59
Email: service@fideldidu.de |  Impressum | AGB
CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
Unesco